Bilder der sms
 
Aktuelles

Paul Deininger erfolgreich beim 33.Siegburger Kompositionswettbewerb 2021

Paul Deininger aus der Kompositionsklasse von Eva Barath erhielt beim (...)
 

Erfolgreiche Teilnehmer*innen unserer Kinder- und Jugendkunst am Europ. Kunstwettbewerb

Beim 68. Europäischen Wettbewerb zum Thema „Digital EU – and YOU?!“ (...)
 

Erfolgreiche Teilnehmerinnen unserer Sing- und Musikschule beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“

Beim in diesem Jahr als Video-Wettbewerb durchgeführten Bundeswettbewerb (...)
 
Veranstaltungen
Mitgliedschaften
VDM Logo - www.musikschulen.de
VbSM Logo - www.musikschulen-bayern.de
Gesunde Musikschule
Sponsoren
Banner Sozialbau Kempten
Logo AZ - www.all-in.de
BSG Allgäu - www.bsg-allgaeu.de/
Banner Sparkasse Allgäu
geigergebäudereinigung
 

Unterrichtsangebot - Detailinformation

E-Bass Unterricht an der Sing- und Musikschule
Elektrischer Bass bzw.  E-Bass

Der elektrische Bass oder kurz E-Bass ist ein zumeist aus Holz gefertigtes Saiteninstrument. Wie bei der E-Gitarre werden die Saitenschwingungen nicht durch einen akustischen Klangkörper verstärkt, sondern durch Tonabnehmer in elektrische Signale umgewandelt, die mit Hilfe eines Bassverstärkers und Lautsprechern hörbar gemacht werden.
Die Saiten des elektrischen Basses werden mit den Fingern oder mit einem Plektrum gespielt.
Der E-Bass wurde in den 1935er-Jahren entwickelt und das erste Instrument, das in Serie produziert wurde, war der Fender Precision Bass. Er kam 1951 in die Läden.

Eingesetzt wird der E-Bass in praktisch allen modernen Formationen in der Jazz-, Rock-, Pop-, Schlager- oder Tanzmusik.
Da es heute auch schon kleinere E-Bässe mit kurzer Mensur (Hals- bzw. Saitenlänge) gibt, kann auch dieses Instrument schon relativ früh, ab ca. 9 Jahren, erlernt werden.
Für den praktischen Einsatz gibt es an unserer Musikschule Ensembles und Bands in verschiedenen Altersstufen.
 
Wir bieten auch Erwachsenenunterricht! Rufen Sie uns an!